Ein Trailer

Jeder Nerd der etwas auf sich hält liebt Strategiespiele. Die Tropico-Serie wird zwar von manchen belächelt, aber auch wer die Serie nicht mag sollte sich auf jeden Fall diesen Teaser zu Tropico 5 reinziehen!

 

 
Made my day!
 

Keine Kommentare

No Such Agency

Super Kommentar zum aktuellen Bürgerrechtssupergau:

Keine Kommentare

Starwars vs. Game of Thrones

 

Mehr davon: http://www.reddit.com/r/warsvthrone/

 

Keine Kommentare

Ein Neustart

Sorry.

 

Die schlechte Nachricht: Beim Serverumzug sind leider alle bisherigen Posts in diesem Blog verloren gegangen.

Die Gute: Jetzt muss ich mir keine Gedanken darüber machen, ob ich ein Thema schonmal hatte und kann nach herzenslust Posten was das Zeug hält.

 

Dieses Blog ist nun nach Strato umgezogen. Ich weiss… Strato ist nicht der günstigste und auch nicht der beliebteste Anbieter. Aber hier kann ich mir zumindest sicher sein, dass ich in ein paar Jahren nicht nochmal umziehen muss.

Keine Kommentare

Copying Is Not Theft!

Dieses wunderbar selbsterklärende Video habe ich letzte Woche auf Youtube entdeckt.

Herrlich sind die Kommentare der Radikalkapitalisten, die anscheinend hauptsächlich aus den USA stammen. Die wittern hinter jeder free-software und überhaupt free-content Aktion gleich die Invasion kommunistischen Gedankengutes in ihr Land, dass es zu verteidigen gilt.

, ,

Keine Kommentare

Der erste Blogpost ist ein Kuchen!

Jep.

Richtig gelesen.

Ich habe mich gestern mal wieder dazu durch-gerungen einen Kuchen zu backen, und möchte euch das Rezept nicht vorenthalten.

Man könnte jetzt natürlich behaupten, backen wäre extrem nerdig oder piratig, aber die Wahrheit ist: Er schmeckt einfach so gut, dass mir das egal ist. ;-)

Rodonkuchen:

200g Margarine und 200g Zucker in eine Schüssel geben und solange rühren, dass die Masse Cremig bis Schaumig ist. (Die Margarine am besten nicht direkt aus dem Kühlschrank, sonst ist sie zu hart. Eine Stunde vorher raus nehmen oder 10-15 Sekunden in die Microwelle.)

1 Päckchen Vanillin-Zucker, 4 Eier und einen halben Teelöffel Salz dazu geben und alles verrühren.

500g Mehl und ein Päckchen Backpulver in eine zweite Schüssel geben und etwas mit einem Löffel oder dergleichen verrühren. (In den meisten Büchern steht man sollte das Mehl sieben, aber etwas verrühren reicht schon.)

Nun 125ml Milch abmessen und diese abwechselnd mit dem Mehl, jeweils ein wenig, in die erste Schüssel geben und verrühren.

Der Teig ist nun soweit fertig.

Jetzt noch ca. 150-200g (je nach Geschmack) Rosinen (waschen und gut trockenen), Schokostreusel oder Nuss-Splitter in die Schüssel und verrühren.

Ab in eine eingefettete Backform damit. (Tipp: Wer einen Frühstücks- oder Gefrierbeutel zur Hand hat, kann sich den über die Hand stülpen, in die Margarine greifen und das einfetten ist 10 mal schneller erledigt als mit einem Pinsel)

Backtemperatur:

Gas: 2-3

Strom: 180-200°C

Backzeit:

50-60 Minuten

Und hier nochmal die Zutaten für die Einkaufsliste:
500g Mehl
200g Zucker
200g Margarine
125ml Milch
4 Eier
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Päckchen Backpulver
Salz
200g Rosinen, Schokostreusel, Nuss-Splitter oder was-auch-immer dazu schmecken könnte.

Hier das leckere Ergebnis:

kuchen

,

Keine Kommentare